Kreuzige, kreuzige ihn!

Gottesdienst zu Karfreitag aus der Markus-Kirche in Langenfeld

Dieser Karfreitag hat es in sich: anders kommt er daher als in den Jahren zuvor. Stiller als sonst – obwohl Karfreitag ja eigentlich immer still begangen wird, also ohne Glocken, ohne viel Kirchenmusik, ohne Blumen. Sinnbildlich für den Karfreitag dafür steht das Kreuz und die Dornenkrone im Mittelpunkt. Da sind wir genau richtig in der Markuskirche in Langenfeld mit den schönen Kreuzen dort und der Dornenkrone auf dem Altar.

Aber da beschäftigt uns so viel, was wir an das Kreuz schlagen wollen: und da wird es laut, hämmern die Schläge auf dem Kreuz: Unsere Wut, unseren Hass, all unsere Resignation, die ganze Trauer. Da geht es auch um Schuld und um Opfer – auch in der gegenwärtigen Situation. Wie häufig rufen wir innerlich aus: „Kreuzige, kreuzige ihn!“

Das ist das Thema dieses Gottesdienstes. Darin geht es um Schuld und Opferbereitschaft – aber auch um Vergebung. In einer außergewöhnlichen Aktion schlagen Ehrenamtliche schließlich all unsere Wut, Hass, Trauer, Resignation und vieles andere, was Menschen gerade beschäftigt, ans Kreuz.

Der Gottesdienst ist unter https://youtu.be/9p5s50BE3rE zu finden.

Pfarrer Thomas Volkmann
Pfr. Thomas Volkmann ist seit Juni 2018 der geschäftsführende Pfarrer für Tiefenort.