Neuer Gemeindekirchenrat gewählt

Spannend verlief die Gemeindekirchenrats-Wahl in Tiefenort. Dabei dauerte die Auszählung bis 18:43 Uhr am 6.Oktober. Dabei gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden „Neuen“ Rico Hofmann und Martin Müller, und auch das Spitzenduo Rosemarie Rosenek und Karola Gebhardt musste sich von Brigitte Kettner knapp geschlagen geben.

Folgendes konnte der Wahlvorstand feststellen: Von 843 Wahlberechtigten (ausgehändigte Wahlscheine) haben 262 von ihrem Wahlrecht gebraucht gemacht, das ist eine Wahlbeteiligung von 31,08 %. Dabei wurden 2481 Kreuze gesetzt, die auszuwerten waren.

Bericht zu Gemeindekirchenrats-Wahl 2019 in Tiefenort

12 Mal wurde nur 1 Kandidat die Stimme gegeben, 8 Mal wurden 2 Kandidaten angekreuzt, 7 x 3 Stimmen gegeben, 5x 4 Stimmen, 9x 5 Stimmen, 10 x 6 Stimmen, 12 x 7 Kandidaten gewählt. 22 x wurden 8 Kästchen angekreuzt, 14 Mal neun Kandidaten, 10 x 10 Kandidaten, 15 Mal 11 Stimmen gegeben. 138 Mal wurde das volle Wahlrecht ausgeschöpft und 12 von 13 Kandidaten gewählt.

Dabei fielen auf

Brigitte Kettner 232
Karola Gebhardt 228
Rosemarie Rosenek 223
Dr. Joachim Krug 211
Edelgard Hörmann 210
Walter Weitz 207
Ines Wiegand 204
Mario Kister 179
Sylvia Michael 173
Erika Drescher 172
Rico Hofmann 156
Martin Müller 147
Natalia Beckel 139

Stimmen.

Gemäß des Beschlusses des Gemeindekirchenrats sind damit alle Kandidaten gewählt. Ich möchte allen Wählerinnen und Wählern meinen herzlichsten Dank aussprechen. Den Kandidaten gratuliere ich herzlich zur gewonnenen Wahl und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.

Ihr Pfr. Thomas Volkmann – stellvertretend für den Wahlvorstand

Thomas Volkmann
Pfr. Thomas Volkmann ist seit Juni 2018 der geschäftsführende Pfarrer für Tiefenort.